Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/comrie-tartan

Gratis bloggen bei
myblog.de





27.9., 32. Tag: We will see us in Walhalla!

Als ich heute früh schon vorm PC saß und eigentlich meinen Blogeintrag zu gestern schreiben wollte kam Libby und machte folgenden Vorschlag: Wir können heute nach Edinburgh fahren und morgen mit ihr eine Bootstour auf Loch *namennichtverstandenhab* machen.
Da das ein echtes Angebot ist sind wir dann aufgebrochen. Erst wurden wir per Auto von Libby nach Dumblane gebracht wo der Zug fährt. Auf dem Weg nach Dumblane haben wir noch einige Bird of Preys (nein Katalin keine Klingonen!) gesehen. Es waren "Kites" , laut leo.org (unserem besten Freund) waren es also Milane (wir dachten bis eben Falken).
In Dumblane angekommen haben wir uns dann ein Zugticket geholt. 7,40£ hat es gekostet...aaaaaber: Die Rückfahrt war mit drin! Effektiv haben uns also die Fahrten je nur 3,70£ gekostet. Das ist doch mal ein cooles Angebot. Es war ja auch nicht grade um die Ecke.
Nach genau einer Stunde Zugfahrt sind wir dann in Edinburgh Waverley angekommen. Dort haben wir dann erst einmal zu Mittag gegessen, denn inzwischen war es schon 14 Uhr und wir hatten noch nichts weiter im Magen. Dann sind wir raus und waren direkt an der Princessstreet, nur wenige Meter vom Scottsmonument entfernt. Wir haben uns dann ausgemacht erst einmal zur Burg zu laufen. Direkt vor dem Scottsmonument stand, schön klischeehaft, ein Dudelsackspieler *gg*. Zwischen den Museen am The Mount (nur ein paar hundert Meter weiter) war dann eine Gruppe Trommler und 3 Sambatänzerinnen. Wir haben uns dann die Straßen hoch zum Castle geschlängelt und direkt davor hatten wir die coolste Begegnung heute: Einer der wir der Typ in Braveheart gekleidet war steht dort und lässt Photos machen..Mario hat es sich dann nicht nehmen lassen ein Photo mit offenen Haaren zu machen. Der Braveheartmensch mochte Mario und meinte er sieht aus wie ein Wikinger *g*. Er hat dann noch gefragt wo wir her sind und dass die Schotten den Deutschen Wolle geliefert haben im Austausch zu deutschem Stahl *g*. Er hat dann zum Abschied "See you in Walhalla!" hinterhergerufen *g*
Leider war das Photo nicht so gut wie wir gehofft hatten. Wir hatten aber das Glück ihn ein paar Minuten später noch einmal zu sehen und haben noch ein Photo gemacht.
Dann sind wir weiter zum Castle hoch. Da uns der Eintritt von 9£ dann doch zu teuer war haben wir nur die Aussicht genossen. Danach sind wir die Royal Mile entland. Irgendwie steht da ein Souvenirshop nach dem anderen und aus jedem kommt Dudelsackmusik. Irgendwann nervts. Da es zu voll war (wir hatten sogar gutes Wetter...zumindest noch) haben wir uns für eine beliebige Seitenstraße entschieden und sind da rein. Da haben wir dann noch eine kleine Eskapistenkirche entdeckt. Danach sind wir dann auf eine andere Straße mit einer schönen Aussicht auf Bahnhof, Princesstreet und angrenzente Bauten(inzwischen hat es genieselt und es wurde sehr kalt). Danach sind wir wieder hoch zur Royal Mile und sie weiter entlang geangen. Wir haben dann ein kleines Museum entdeckt und sind rein. Die erste Hälfte war richtig gut gemacht und auch sehr informativ, wohingegen die zweite Hälfte eigentlich nur aus Silber, Buchdruck (ein kleines Raum und nur ein Video, 5 Dinge zum anhören und ein paar Heftchen).
Wir sind dann wieder raus und haben uns ausgemacht, dass wir zu einem Museum gehen wo man 1 Million sehen kann *g*
Es war das The Mound Museum. Leider hatten wir es schon kurz nach 17 Uhr und ratet mal..richtig..es hat 17 Uhr zugemacht.
Wir sind dann zurück zum Bahnhof, Dort waren wir dann erst einmal verwirrt, wel innerhalb von 3 Minuten 2 Züge an einem Bahnsteig fahren sollten. Nur war es kein Durchfahrtsbahnhof... Wir haben dann Leute dort gefragt und die meinten, dass die Züge einfach hintereinander stehen und der der da steht unserer ist.
Tja..schön wärs gewesen wenn der Zug aufgemacht hätte. denn es wurde erst gewartet bis der zweite Zug da ist, alle eingestiegen sind und der losfährt bis mal die Türen aufgemacht werden -.-
Super, ne?
Jedenfalls saßen wir irgendwann endlich im Zug und ich hab Blair angeklingelt damit er uns abholt..leider hat er es anscheinend überhört und als wir in Dumblane ankamen war er nicht da. Wir sind dann erst einmal zu Tesco (Discounter) rein, weil wir noch ein wenig Essen für die letzten Tage brauchen. Die haben übrigens ein sehr interessantes Bezahlsystem. Man muss es selbst einscannen und bezahlt es...man braucht keine KassiererInnen mehr.
Blair hatte dann irgendwann eine SMS geschickt und auch angerufen. Er ist dann losgefahren und war dann ca 20 Uhr da (wir sind 19.03 angekommen...). Jedenfalls sind wir dann Richtung Comrie gefahren und haben dank Blairs "Bei 85 fliegen wir aus der Kurve deswegen fahren wir nur 80" Fahrstils nur 25 Minuten gebraucht (frühs meinte er noch er brauche 40).
Auf der Fahrt hätten wir fast eine Katze (ja ne Katze, kein Luchs oder so) überfahren die einfach auf der Straße war. Was da nachts überall langkraucht...^^

Und meine Meinung zu Edinburgh:
Zu überfüllt, zu sehr auf Touristen ausgelegt, zu laut.
Was ich an Leipzig schön finde ist, dass alles wichtige so kompakt ist im Ring. Edinburgh müsst ihr euch so vorstellen: 2 lange Straßen (Princess Street und Royal Mile) und alle Sehenswürdigkeiten liegen direkt an denen oder dazwischen. Leider sind diese Straßen sehr lang und irgendwann nervt es da langzulaufen, vor allem weil die Shops überall gleich aussehen.
Die Stadt an sich ist zwar sehr schön (also von den Gebäuden her), aber eben zu überfüllt. Was mich persönlich gestört hat war ,dass es kaum Grünflächen gab. Es gab einen Park direkt am Bahnhof und oben bei der Burg ein bisschen was, aber da wir die ganze zeit die Royal Mile entlang sind haben wir da kaum was gesehen....

@Basti 1.Da gibt es ein Museum für Fluggeschichte..dürfte ganz interessant für dich sein
2. Ich habe einen Laden gefunden (und photographiert) wo unter Garantie unsere "allerliebste" Deutschlehrerin einkaufen gehen würde...^^


27.9.08 22:28
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung